Die Bewerber für den CDU-Vorsitz stellen sich erstmals gemeinsam auf einer Bühne den Fragen eines Parteipublikums. Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen sind dazu von der CDU-Jugendorganisation Junge Union (JU) nach Berlin eingeladen worden. JU-Mitglieder werden per Videokonferenz zugeschaltet.Am Ende der Veranstaltung am Samstagabend will JU-Chef Tilman Kuban eine zweiwöchige Mitgliederbefragung der Jugendorganisation zum CDU-Vorsitz starten. Das Ergebnis gilt als Empfehlung des Parteinachwuchses für die Wahl zum CDU-Chef. Die JU – die gemeinsame Jugendorganisation von CDU und CSU – hat nach eigenen Angaben knapp 100.000 Mitglieder. Von den 1001 Delegierten des CDU-Parteitages gehören etwa 100 der JU an. (Tsp, dpa)

Read More