„The Masked Singer“ 2020: Wer steckt hinter der Biene? Am 20. Oktober startet die dritte Staffel der Musikrateshow “The Masked Singer” (Pro7). Erneut schlüpfen zehn Prominente in aufwendig verarbeitete Kostüme. Eine der neuen Masken ist die Biene. Wer könnte unter dem Kostüm stecken? In der dritten Staffel von “The Masked Singer” (ProSieben) ist eine flotte Biene dabei. © Quelle: ProSieben/Marc Rehbeck Köln. Wenn am 20. Oktober die beliebte Musikrateshow “The Masked Singer” (Pro7) in die dritte Runde geht, wird es wieder tierisch gut. Denn nach Masken wie Eichhörnchen, Hase und Faultier gibt es dieses Mal unter anderem eine Biene und ein Nilpferd. Außerirdisch wird es mit dem Alien. In der dritten Staffel tritt mit Moderatorin Sonja Zietlow und Comedian Bülent Ceylan ein komplett neues Rateteam an. Unterstützung bekommen sie jede Woche von einem prominenten Rategast. Keine Veränderung gibt es hingegen bei der Moderation der Musikrateshow. Die übernimmt wie immer Matthias Opdenhövel. “Ich bin schon wieder blitzverliebt. Ein Ballett-Nilpferd im Tütü, ein Alien mit Trötenohren und eine Biene mit Wimpern von hier bis Neuseeland. Wer kann da schon widerstehen? Ich freue mich wie Bolle auf die neue Staffel und alle anderen Kostüme. Es wird wieder großartig!”, erklärt Opdenhövel. “Staat, Sex, Amen” Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen. Hier herunterladen
Read More