Produktrückruf: Das sind Ihre RechteLebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)

Der Discounter Lidl ruft eine bestimmte Wurstsorte zurück. Der Grund: In dem betroffenen Produkt wurden gesundheitsgefährdende Bakterien festgestellt. Diese Bundesländer sind betroffen.

Der Hersteller Hans Adler OHG ruft das Produkt “Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten” zurück. In der Wurst wurde das Bakterium Listeria monocytogenes nachgewiesen. Das teilt der Lebensmitteldiscounter Lidl auf seiner Internetseite mit. Dort wurde die Wurst in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland verkauft.

Listeria monocytogenes kann Auslöser von schweren Magen- und Darmerkrankungen und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes sein. Bei bestimmten Personengruppen (Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren sowie alten und kranken Menschen) können ernste Krankheitsverläufe auftreten.

Rückruf: Das Produkt “Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200 g” ist betroffen. (Quelle: Lidl/obs)

Alle Produkt-Infos im Überblick

Hersteller:  Hans Adler OHGProdukt: “Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200g”Mindesthaltbarkeitsdatum MHD): 23. September 2020Losnummer: 230920LYG M:2 246Verpackungszeitraum: 08:40:00 bis 13:00:00Identitätskennzeichen: DE EV 143 EG

Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf, trotz des bereits abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums (23.09.20), unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren.

Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Read More