Microsoft goes Apple. (Screenshot: The Verge)

27.09.2020, 21:05 Uhr

Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Wollte Microsoft ein Windows XP erschaffen, das vom Design her an Apples Aqua-Oberfläche erinnert? Das legt ein Leak des XP-Sourcecodes nah, der dieser Tage bei 4Chan veröffentlicht wurde.

Im angeblichen Sourcecode des Microsoft-Betriebssystems Windows XP ist eine Benutzeroberfläche namens „Candy“ enthalten, die der populären Aqua-UI des Wettbewerbers Apple zumindest stark ähnelt. Wie The Verge berichtet, waren etliche UI-Elemente wie der XP-Start-Button und verschiedene Schaltflächen direkt an Aqua angelehnt.Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Windows hätte wie macOS aussehen können
Apples Aqua war Anfang 2000 auf der Macworld Expo vorgestellt worden und hatte in der Folgezeit eine enorme Popularität erreicht. Windows XP war 2001 erschienen. Zu dem Zweitpunkt hatte sich das transluzente Aqua-Design besonders im Web schon weitverbreitet.
Letztendlich wurde die Candy-Oberfläche weder eingesetzt noch optional verfügbar gemacht. Stattdessen hatte sich Microsoft für seine Eigenentwicklung „Luna“ entschieden. Glaubt man den Quellcode-Kommentierungen war Candy nur für den internen Gebrauch bestimmt und sollte zeigen, wie unterschiedlich „Whistler Skins“, also Oberflächen für Windows XP, dessen Codename Whistler war, aussehen konnten.
Windows XP mit starken Aqua-Anleihen. (Screenshot: The Verge)
Die Entwickler müssen zu einem bestimmten Zeitpunkt das Interesse an Candy verloren haben. Die UI mit der Aqua-Optik ist unvollendet geblieben. Vermutlich sollte sie lediglich die Fähigkeiten der Schnittstelle für Dritt-Entwickler-Designs, die Microsoft mit XP einführte, demonstrieren.
Angeblicher Windows-XP-Sourcecode auf 4Chan veröffentlicht
Ein Nutzer der anonymen Plattform 4Chan hat am Donnerstag angeblich den Quellcode von Windows XP geleakt. Er veröffentlichte einen Screenshot des angeblichen Windows-XP-Quellcodes vor dem Windows XP „Bliss“-Hintergrund, begleitet von den Worten: „sooooo Windows XP source code leaked“. Ein anderer User hat den Code zudem als Torrent hochgeladen. Im selben Forumsthread wurden Links zu Archiven mit Quellcode weiterer Microsoft-Produkte geteilt, darunter der Code von Windows NT 3.5 und jener der Xbox, der im Mai im Netz gelandet war.

Unabhängige Sicherheitsexperten halten die Echtheit des geleakten XP-Quellcode nach einer ersten Überprüfung für durchaus wahrscheinlich. Sollte sich der Leak nachhaltig als echt herausstellen, könnte er zu einer Reihe neuer Angriffe auf verbleibende Windows-XP-basierte Systeme führen.
Passend dazu: Möglicherweise echt: Angeblicher Quellcode von Windows XP im Netz

Read More