DFB-Pokal 

Am Premierenabend von gleich fünf Neuzugängen hat Titelverteidiger FC Bayern München angeführt vom starken Eric Maxim Choupo-Moting einen unspektakulären Pokalsieg gegen den 1. FC Düren erzielt. Beim 3:0 (2:0) gegen den wackeren Fünftligisten im Nachholspiel der ersten Hauptrunde verzichtete Trainer Hansi Flick mit Ausnahme von Niklas Süle auf alle Nationalspieler und gab den Neuen beim Geisterspiel in der Allianz Arena eine Bewährungschance.

Am auffälligsten nutzte diese Angreifer Choupo-Moting, der auf Anhieb zweimal traf (24./75. Minute) und zudem den Foulelfmeter herausholte, den Kapitän Thomas Müller (36.) zum 2:0-Pausenstand verwandelte. Neben Choupo-Moting durften sich auch Torwart Alexander Nübel, Bouna Sarr, Marc Roca und Rückkehrer Douglas Costa präsentieren. Die vier Feldspieler waren erst kurz vor dem Transferschluss gekommen.

Sanches bis Fein: Alle Bayern-Transfers unter Salihamidzic seit August 2017

Renato Sanches | 2017/18 | ging für 8,5 Mio. Leihgebühr zu Swansea City
&copy imago images

1/40

Sandro Wagner | 2017/18 | kam für 13 Mio. von der TSG Hoffenheim
&copy imago images

2/40

Marco Friedl | 2017/18 | ging auf Leihbasis zu Werder Bremen
&copy imago images

3/40

Leon Goretzka | 2018/19 | kam ablösefrei von Schalke 04
&copy imago images

4/40

Arturo Vidal | 2018/19 | ging für 18 Mio. zum FC Barcelona
&copy imago images

5/40

Sebastian Rudy | 2018/19 | ging für 16 Mio. zu Schalke 04
&copy imago images

6/40

Juan Bernat | 2018/19 | ging für 5 Mio. zu Paris Saint-Germain
&copy imago images

7/40

Niklas Dorsch | 2018/19 | ging ablösefrei zum 1. FC Heidenheim
&copy imago images

8/40

Felix Götze | 2018/19 | ging ablösefrei zum FC Augsburg
&copy imago images

9/40

Fabian Benko | 2018/19 | ging ablösefrei zum LASK
&copy LASK Linz

10/40

Tom Starke | 2018/19 | beendete Karriere
&copy imago images

11/40

Alphonso Davies | 2018/19 | kam für 10 Mio. von Vancouver Whitecaps
&copy imago images

12/40

Sandro Wagner | 2018/19 | ging für 5 Mio. zu Tianjin Teda
&copy imago images

13/40

Lucas Hernández | 2019/20 | kam für 80 Mio. von Atlético Madrid
&copy imago images

14/40

Benjamin Pavard | 2019/20 | kam für 35 Mio. vom VfB Stuttgart
&copy imago images

15/40

Michaël Cuisance | 2019/20 | kam für 12 Mio. von Borussia Mönchengladbach
&copy imago images

16/40

Philippe Coutinho | 2019/20 | kam für 12 Mio. Leihgebühr vom FC Barcelona
&copy FC Bayern München

17/40

Ivan Perisic | 2019/20 | kam für 5 Mio. Leihgebühr von Inter Mailand
&copy imago images

18/40

Fiete Arp | 2019/20 | kam für 3 Mio. vom Hamburger SV
&copy imago images

19/40

Mats Hummels | 2019/20| ging für 30,5 Mio. zu Borussia Dortmund
&copy imago images

20/40

Renato Sanches | 2019/20 | ging für 20 Mio. zum LOSC Lille
&copy imago images

21/40

Marco Friedl | 2019/20 | ging für 3,5 Mio. zu Werder Bremen
&copy imago images

22/40

Rafinha | 2019/20 | ging ablösefrei zu Flamengo Rio de Janeiro
&copy imago images

23/40

Franck Ribéry | 2019/20 | ging ablösefrei zur AC Florenz
&copy imago images

24/40

Arjen Robben | 2019/20 | ging ablösefrei (pausiert)
&copy imago images

25/40

Adrian Fein | 2019/20 | ging auf Leihbasis zum Hamburger SV
&copy imago images

26/40

Álvaro Odriozola | 2019/20 | kam auf Leihbasis von Real Madrid
&copy imago images

27/40

Alexander Nübel | 2020/21 | kommt ablösefrei von Schalke 04
&copy imago images

28/40

Tanguy Nianzou | 2020/21 | kommt ablösefrei von Paris Saint-Germain
&copy imago images

29/40

Leroy Sané | 2020/21 | kommt für 45 Mio. von Manchester City
&copy imago images

30/40

Lars Lukas Mai | 2020/21 | geht auf Leihbasis zu Darmstadt 98
&copy imago images

31/40

Christian Früchtl | 2020/21 | geht auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg
&copy imago images

32/40

Thiago | 2020/21 | geht für 22 Mio. zu Liverpool
&copy imago images

33/40

Sven Ulreich | 2020/21 | geht für 500.000 zum HSV
&copy imago images

34/40

Marc Roca | 2020/21 | kommt für 9 Mio. von Espanyol Barcelona
&copy TM/imago images

35/40

Eric Maxim Choupo-Moting | 2020/21 | ablösefrei – zuvor bei PSG
&copy imago images

36/40

Douglas Costa | 2020/21 | ablösefreie Leihe von Juventus
&copy imago images

37/40

Bouna Sarr | 2020/21 | kommt für 8 Mio. € aus Marseille
&copy imago images

38/40

Michaël Cuisance | 2020/21 | leihweise zu Olympique Marseille
&copy imago images

39/40

Adrian Fein | 2020/21 | leihweise zur PSV Eindhoven
&copy imago images

40/40

Die Amateurkicker aus Düren, die wegen der Corona-Auflagen auf das Heimrecht verzichtet hatten, verausgabten sich im größten Spiel ihres Klubs läuferisch und erreichten so ihr Ziel: Sie kassierten weniger Tore gegen den Triple-Sieger als zuletzt der FC Barcelona beim 2:8 in der Champions League und auch der FC Schalke 04 im Eröffnungsspiel der Bundesligasaison beim 0:8.
Nach 24 Sekunden erspielte sich das Team von Coach Giuseppe Brunetto sogar die erste Torchance. Marc-Frank Brasnic kam zum Kopfball, der Alexander Nübel im Bayern-Tor aber keine größeren Probleme bereitete. Nübel kam anstelle des geschonten Manuel Neuer zum ersten Einsatz.Mehr Aktionen hatten erwartungsgemäß die Neuen unter den Feldspielern. „Sie können sich zeigen, und wir können uns ein Bild machen, wie weit sie sind“, hatte Flick vor dem Anpfiff gesagt. Der bundesligaerprobte Choupo-Moting, der zuletzt für Paris Saint-Germain spielte, deutete dabei an, dass er zum Back-up für Torjäger Robert Lewandowski taugen könnte. Der 31-Jährige war torgefährlich und spielte auch gut mit.
Community
Hier über den FC Bayern diskutieren
Los geht’s!
Sein 1:0 war eine Co-Produktion gleich dreier Neuer. Douglas Costa schickte den aus Marseille gekommenen Rechtsverteidiger Sarr steil, dessen Hereingabe grätschte Choupo-Moting ins Tor. Später scheiterte der Stürmer freistehend an Keeper Kevin Jackmuth (56.). Das neuformierte Bayern-Team harmonierte natürlich nicht wie die eingespielte erste Elf, geriet aber auch nicht in Gefahr gegen die Dürener. Der Oberligist auf Nordrhein-Westfalen ließ den Unterschied von vier Spielklassen in einigen Phasen verblassen.

Da schon am Samstag in der Bundesliga beim Aufsteiger Arminia Bielefeld die nächste Aufgabe auf die Bayern wartet, wechselte Flick nach der Pause einige Talente ein. Müller etwa durfte nach einer Stunde die Arbeit beenden. Der von Anfang an spielende Youngster Jamal Musiala traf nach einem Solo im Strafraum den Pfosten (64.). Auch Javi Martínez köpfte ans Aluminum (85.)

Zur Startseite
 

Read More