BreakingNews Koeln RoyalsInternationale StarsMama & BabyReality-TVDeutsche StarsLiebePromiflash ExklusivTVNOW / Bernd Jaworek28. Sep. 2020, 9:32 – Diane K.Müssen die Fans einen weiteren Ausstieg befürchten? Die Unter uns-Zuschauer erreichte in den vergangenen Wochen eine Hiobsbotschaft nach der anderen: Durch den Hirntumor ihrer Figur Jana hatte sich bereits der Exit von Alica Hubiak angedeutet – aber auch die Serien-Urgesteine Kai Noll (55) und Ben Ruedinger (44) sind seit Kurzem kein Teil der Daily mehr. Kein Wunder, dass sich viele da fragen, ob sie auch um den Verbleib weiterer Serien-Stars fürchten müssen. Promiflash fragt deshalb bei Tobias-Darsteller Patrick Müller (32) nach, wie es um seine Zukunft steht.”Die Fans müssen sich keine Sorgen machen. Ich bleibe der Serie hoffentlich noch lange erhalten”, kann der Schauspieler im Gespräch mit Promiflash Entwarnung geben. Während des Interviews am Rande eines Events der Emmaus Gemeinschaft Köln erklärt er zwar, dass er sich im weiteren Verlauf seiner Karriere auch noch andere Ziele setzen wolle – ein “Unter uns”-Abschied käme aber dennoch vorerst nicht infrage. “Egal, was noch kommen sollte, beziehungsweise beruflich noch bei mir passieren sollte – bei ‘Unter uns’ würde ich sehr gerne parallel weiter mitspielen”, betont er.Dass einige seiner Ex-Kollegen nicht mehr am Set verweilen, findet der 32-Jährige allerdings ziemlich schade. “Ich bin jetzt seit 14 Jahren dabei und ich habe schon den ein oder anderen Abschied hinter mir”, erinnert er sich an einige Ausstiege zurück. Auch wenn es ihm bei dem einen vielleicht etwas schwerer fallen würde, als bei anderen, steht für Patrick fest: “Abschiede sind und bleiben doof!”TVNOW / Stefan BehrensRufus (Kai Noll) und Tobias (Patrick Müller) bei “Unter uns”TVNOW / Dennis-A. HundtTobias (Patrick Müller) und Vivien (Sharon Berlinghoff) bei “Unter uns”TVNOW / Stefan BehrensTobias (Patrick Müller), Connor (Yannik Meyer) und Vivien (Sharon Berlinghoff) bei “Unter uns”Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de
Read More